Lichtmasten

(13 produkte)

Lichtmasten werden an jedem Ort eingesetzt, wo eine zuverlässige und schnelle Bereitstellung von Licht gefordert ist. Sowohl als Baustellenbeleuchtung für den Straßenbau und Gleisbau, mobile Autobahnbaustellen, im Hoch- und Tiefbau sowie im Bergbau, aber auch bei Rettungseinsätzen von Feuerwehren, THW und Bergwacht und im Katastrophenschutz und Zivilschutz werden die robusten Kraftpakete eingesetzt. Zudem werden die Lichtmasten bei Großveranstaltungen, Konzerten, Festivals und Messen eingesetzt und oft mit Stromerzeugern und Batteriespeichern kombiniert verwendet.

Als Leuchtmittel werden überwiegend LED Scheinwerfer verwendet, allerdings sind auch Metalldampf- oder Halogenscheinwerfer mit unterschiedlicher Leistungen verfügbar.

SEV vertreibt Beleuchtungsanlagen von namhaften Herstellern wie ENDRESS, PRAMAC, GENERAC, MOSA und HIMOINSA. Die Anlagen erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Haltbarkeit, Bedienungsfreundlichkeit, sowie Funktionalität und Robustheit.

 

Mobile Flutlichtanlage

Ein mobiler Lichtmast verfügt meist über einen eigenen Stromerzeuger mit Dieselmotor und großen Kraftstofftank, damit die Stromversorgung für die gesamte Einsatzdauer sichergestellt ist. Allerdings kommen auch Hybridsysteme (Kombination aus Energiespeicher und Dieselmotor), sowie rein elektrische Systeme mit PV Modulen und Batteriespeicher zum Einsatz.

Diese Aggregatteile sind auf einem Fahrgestell montiert und können somit mit einem PKW oder LKW an den Einsatzort gezogen werden.

Der Lichtmast an sich wird manuell oder mit einem hydraulischem oder elektrischem Hebesystem ausgefahren und abgesenkt. Während des Transportes ist somit der Teleskopmast eingefahren und problemlos transportable.

 

Stationäre Lichtmasten

Diese sind von der Ausstattung ähnlich den mobilen Lichtmasten, verfügen allerdings nicht über ein eigenes Fahrgestell. Ausfahrbare Ausleger sorgen für einen sicheren Stand. Das Be- und Entladen erfolgt mittels der Kranösen und Staplertaschen am Einsatzort. Die Aggregate können auch fest auf einem Fahrzeug montiert werden.

Kleinere Lichtmasten und Beleuchtungsanlagen können zusammengefahren leicht in einem Einsatzfahrzeug verstaut werden und werden mittels externen Stromgenerator versorgt.

 

Hybrid Lichtmast

Diese Bauart kombiniert die Vorteile einer langen Laufzeit und einer geringen Geräuschentwicklung während langer Phasen der Verwendung. Ein Dieselmotor kann in einem optimalen und verbrauchsarmen Betriebszustand die eingebauten Batterien aufladen, die die Leuchtmittel mit Energie versorgen. Während des Betriebs mit dem internen Batteriespeicher sind die Aggregate flüsterleise.

Somit können Betriebszeiten ohne Nachtanken von bis zu 800 Stunden erreicht werden.

Ansicht als

Vergleichen /3

Wird geladen...